Jedes Mal ein bisschen mehr

...leisten Menschen im CJD Nord.

Jedes Mal ein bisschen mehr - Portraitfilm - CJD Nord

Projektbeschreibung

Der Film "Jedes Mal ein bisschen mehr" portraitiert vier unterschiedliche Menschen, die alle auf ebenso unterschiedliche Art und Weise mit dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V., kurz CJD verbunden sind. 

Der Zuschauer ist eingeladen, die Vielfalt und Werte des CJD Nord zu entdecken und dieses große Bildungs- und Sozialunternehmen besser kennenzulernen. Beispielhaft stellen die Portagonisten Kira, Eik, Maria und Sylke ihr Wirken in verschiedenen Einrichtungen und Projekten des CJD vor.

Eik ist Koch und Sozialpädagoge an der Produktionsschule Wolgast und hilft Jugendlichen auf ihrem Weg zu einer Ausbildung oder zum Schulabschluss. Maria ist Schulsprecherin an der CJD Christopherusschule in Rostock und engagiert sich mit ihren MitschülerInnen in verschiedenen Projekten. Sylke betreut und unterstützt in einem CJD Projekt Eltern und ihre Kinder in verschiedensten Notlagen und Kira leistet ihren Bundesfreiwilligendienst in der CJD Nordfachklinik in Garz, in der sie vorher selbst Patientin war.

Episodenhaft führen die vier sympathischen Menschen durch ihr Geschichten und geben authentische und auch emotionale Einblicke in ihr alltägliches Tun beim CJD Nord. Es lohnt sich, diesen Film anzusehen. Versprochen!

Art der Produktion

Portraitfilm

Kunde

CJD Nord

Produktionsjahr

2022

Meine Leistungen

KonzeptionRegie und KameraPostproduktionAudio

Redaktion

Veronika Kriz

Dominik Harsch

Produktionsassistenz

Mario Pachlhofer

Weitere Mitwirkende

Veronika Kriz

Dominik Harsch

Mario Pachlhofer

Postproduktion

David Ferstl

Weitere Videoproduktionen

VAudience - Ein eSports Startup aus Mittelfranken | Videobeitrag

VAudience

Zu Gast bei einem Würzburger e-Sports-Startup, das Live-Übertragungen im Internet interaktiver gestalten möchte. Gedreht für einen Fernsehbeitrag im Bayerischen Rundfunk.
Eins Zwölf | Bruno Bradt | Portraitfilm

Eins Zwölf | Bruno Bradt

Der Fürther Zeichenkünstler Bruno Bradt und sein beeindruckendes Werk "Zwölf" im filmischen Portrait.
Perspektivwechsel | Auf dem Weg zum Weltgerechtshof der Kinder

Perspektivwechsel

Eine bunte Dokumentation zur 3. Gipfelkonferenz der Kinder in der Kulturwerkstatt auf AEG in Nürnberg, bei der der "Weltgerechtshof der Kinder" gebaut wird.