fbpx

In Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei sowie der Polizeiinspektion Ansbach habe ich in den letzten Monaten eine Präventionskampagne zu den Themen Legal Highs, Verkehrssicherheit und Mobbing realisiert. Produziert wurden insgesamt acht "Social Spots" für Kino, Internet sowie Schulungszwecke. 

Diesmal möchte ich die zwei Spots zum Thema (Cyber-)Mobbing vorstellen. Sie behandeln die negativen Auswirkungen der unkontrollierten Verbreitung von anzüglichen Fotos unter Jugendlichen im Internet oder via Smartphone. 

Der erste Film nähert sich dem Thema "Sexting" mithilfe der Methaper eines freigelassenen Ballonstraußes an. Dieser trägt die von einem Mädchen angefertigten Fotografien  in den Himmel und kann nicht mehr aufgehalten werden. Er rückt die unkontrollierbaren Verbreitungswege von Bildern im Internet in den Mittelpunkt. 

 

Der zweite Spot rückt mögliche Konsequenzen aus den Handlungen des Mädchens in den Mittelpunkt. Er führt durch einige Szenarien und Möglichkeiten des Mobbings...

 

Beide Filme sprechen vorrangig Kinder und Jugendliche an und sollen Ihnen die Gefahren der Bildveröffentlichung im Internet aufzeigen. Herzlichen Dank an mein Produktionsteam und vor allem an meine Hauptdarstellerin! 

© 2020 David Ferstl    |    Kontakt: mail@davidferstl.de    |    Impressum 

Diese Website benutzt Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.